Ata Bali Bag

49,00  inkl. 19% MwSt.

Die Ata Bali Bag ist das Sommer Accessoire! Unsere Taschen werden von einer kleinen Familienmanufaktur handgefertigt und fair produziert. Jedes Stück ist ein Unikat und verleiht deinem Outfit einen Hauch Bali-Feeling.

  • Hochwertige Tasche aus handgewebtem Ata-Gras
  • Jede Tasche wird in liebevoller Handarbeit über bis zu 4 Wochen gefertigt
  • Ata Bags sind ein Naturprodukt und können daher Abweichungen haben
  • Durch den Räucherprozess entsteht ein leicht rauchiger Duft, der allerdings mit der Zeit verfliegt
  • Lederriemen (120 cm) und Knopfverschluss aus Metall und Leder, Innenfutter aus Popeline
  • Die Lederelemente der Tasche werden aus Lederresten gefertigt
  • Durchmesser: 20 cm
  • 100% fair produziert auf Bali
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

isvara & valerie

Handgemacht über vier Wochen

Die Ata Bali Bag wird aus Ata-Gras hergestellt, das im Osten von Bali wächst und zu den Farngewächsen gehört. Um eine einzige Ata Bali Bag herzustellen, vergehen von der Ernte bis zur Fertigstellung bis zu 4 Wochen.

Das Weben der Ata Bags ist extrem aufwendig und zeitintensiv und die Handwerkskunst wird schon seit vielen Generationen balinesischer Frauen weitergegeben. Die Lederriemen der Tasche werden aus Lederresten gefertigt.

Ihre Robustheit und die karamellige, goldbraue Farbe, erhalten die Ata Taschen während des Räucherprozesses. Sie werden tagelang in der Sonne getrocknet und anschließend über einem Kokosnussschalenfeuer geräuchert. Dadurch entsteht ein leicht rauchiger Duft, der mit der Zeit verfliegt.

Jede Tasche ist also ein absolutes Einzelstück, das mit viel Zeit, Liebe zum Detail und traditionsreicher Handwerkskunst hergestellt wird. Keine Tasche gleicht der anderen und genau das lieben wir daran. Naturprodukte mit Charakter und Herz.

i kadek & roman

Eine kleine Familien Manufaktur

Während unserer Zeit auf Bali haben wir uns intensiv damit beschäftigt, den richtigen Hersteller für unsere Produkte zu finden. Eine faire und transparente Produktion hat die höchste Priorität für uns. Aus diesem Grund haben wir uns auch für eine kleine Familienmanufaktur entschieden, die wir sogar zu Hause besuchen durften.

Durch die Sprachbarriere mussten wir uns mit Händen, Füßen und Google Übersetzer verständigen. Das war nicht immer einfach, aber wir sind überglücklich mit I Kadek, seiner Schwester und seiner Familie zusammen zu arbeiten und in engem Kontakt zu stehen.

Generell war es für uns eine tolle Erfahrung, Bali von einer ganz anderen Seite, fernab des Tourismus, kennenzulernen. Sich mit den Locals auszutauschen und über ihre Insel, ihren Glauben und ihren Alltag zu lernen, war für uns das schönste Geschenk während unserer Reise.

Eine kleine Familien Manufaktur

Während unserer Zeit auf Bali haben wir uns intensiv damit beschäftigt, den richtigen Hersteller für unsere Produkte zu finden. Eine faire und transparente Produktion hat die höchste Priorität für uns. Aus diesem Grund haben wir uns auch für eine kleine Familienmanufaktur entschieden, die wir sogar zu Hause besuchen durften.

Durch die Sprachbarriere mussten wir uns mit Händen, Füßen und Google Übersetzer verständigen. Das war nicht immer einfach, aber wir sind überglücklich mit I Kadek, seiner Schwester und seiner Familie zusammen zu arbeiten und in engem Kontakt zu stehen.

Generell war es für uns eine tolle Erfahrung, Bali von einer ganz anderen Seite, fernab des Tourismus, kennenzulernen. Sich mit den Locals auszutauschen und über ihre Insel, ihren Glauben und ihren Alltag zu lernen, war für uns das schönste Geschenk während unserer Reise.

i kadek & roman
Mel+Bel in garden with books

Bye Bye Plastic Bags!

Bali hat eine atemberaubend schöne Natur. Doch die Umweltverschmutzung hinterlässt vor allem hier ihre Spuren. Plastikmüll ist ein enormes Problem auf der Insel, das nicht nur der Flora vor Ort schadet, sondern der ganzen Welt. Der Müll gelangt ins Meer, verschmutzt unsere Ozeane und bedroht die einzigartige Unterwasserwelt.

Die beiden Schwestern Isabel und Melati, die jüngste damals erst 10 Jahre alt, gründeten 2013 Bye Bye Plastic Bags, um das wunderschöne Bali vor Plastik zu retten. In Zwischenzeit ist viel passiert, denn mittlerweile steht eine ganze Organisation dahinter und die zwei mutigen Mädchen haben durch einen Hungerstreik das fast Unmögliche erreicht: Balis Regierung unterschreibt eine Vereinbarung, Plastiktüten 2018 komplett von der Insel zu verbannen.

Doch nicht nur das. Melati und Isabel sprechen mittlerweile auf internationalen Kongressen, in Ted Talks und wurden bereits mit ihrem Projekt im Forbes Magazin vorgestellt. Das Projekt ist nicht mehr nur in Bali zu Hause. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen organisieren sie globale Teams, um weitere Orte von Plastikmüll zu befreien.

Wir sind einfach nur begeistert von so viel Eigeninitiative und Girlpower! Daher haben wir uns dazu entschieden, dieses tolle Projekt zu unterstützen. Mit jedem verkauften Produkt von Hey Bali, spenden wir 50 Cent an Bye Bye Plastic Bags.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg
Größe 20 × 20 × 7 cm
Varianten

floral, gepunktet